Biografien

KÜNSTLER 1900 - 1950
KARL BARTELS
1867 geboren in Bielefeld
Studium an der Königlichen Kunstschule Berlin
1889 - 1892 Studium an der Großherzoglich-Badischen Kunstschule in Karlsruhe bei Professor Ritter
Meisterschüler von Hermann Baisch
1906 - 1918 wohnhaft in Bernau
1918 - 1921 wohnhaft in Döggingen/Donaueschingen
1921 - 1925 wohnhaft in Bernau
1926 Umzug ins Haus Sonnenmatt in Hogschür/Herrischried
1944 gestorben in Hogschür
1952 Brand im Haus Hogschür und Vernichtung des Nachlasses
EMIL BIZER
1881 geboren in Pforzheim
zunächst kaufmännische Lehre
1904 Niederlassung in Baden-Baden
1904 - 1910 künstlerische Ausbildung in Baden-Baden und an der Großherzoglich-Badischen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe
1912 Umzug nach Badenweiler
1937 Beschlagnahmung von über 100 als entartet bezeichneten Werken
1949 Berufung zum Professor an der Kunstakademie in Freiburg
1957 gestorben in Badenweiler
CARL BLUM
1888 geboren in Freiburg
um 1910 Studium an der Großherzoglich-Badischen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Hans Thoma, Wilhelm Trübner und Ludwig Dill
ca. 1930 Niederlassung in Rosenfeld als freischaffender Maler
1940 Umzug nach Balingen
1953 gestorben in Balingen
HERMANN DISCHLER
1866 geboren in Freiburg
1885 - 1894 Studium an der Großherzoglich-Badischen Kunstschule in Karlsruhe bei Gustav Schönleber
1888 Meisterschüler bei Gustav Schönleber
1899 Gründung der Künstlervereinigung "Breisgaues Fünf"
1908 Umzug nach Hinterzarten
1917 Verleihung des Professorentitels
1926 Gründung der Ausstellungsgemeinschaft "Die Schwarzwälder"
1935 gestorben in Hinterzarten
HERMANN GÖHLER
1874 geboren in Neustadt an der Weinstraße
1889 - 1891 Schüler an der Königlichen Kunstgewerbeschule München Fach Dekorationsmalerei
1891 - 1894 Studium an der Großherzoglichen Kunstgewerbeschule Karlsruhe, u. a. Schüler von Max Laeuger
1894 - 1903 Studium an der Großherzoglich-Badischen Kunstschule in Karlsruhe
1897 Meisterschüler von Ferdinand Keller
1898 Fachlehrer an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe
1906 Professor an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe
1924 Versetzung in den einstweiligen Ruhestand
1944 Zerstörung seines Ateliers in Karlsruhe
1959 gestorben in Karlsruhe
FRANZ GRÄßEL
1861 geboren in Obersasbach/Baden
1878 - 1884 Studium an der Großherzoglich-Badischen Kunstschule in Karlsruhe
1886 - 1890 Studium an der Münchner Akademie
1891 - 1893 Aufenthalt im Schwarzwald
1901 Umzug nach Emmering/Fürstenfeldbruck
1911 Ernennung zum Professor an der Akademie in München
1948 gestorben in Emmering/Fürstenfeldbruck
WILHELM HASEMANN
1850 geboren in Mühlberg a. d. Elbe
1866 - 1872 Studium an der Königlichen Akademie der Künste Berlin
1873 Studium an der Großherzoglichen Kunstschule in Weimar
1880 - 1883 Studium an der Großherzoglich-Badischen Kunstschule in Karlsruhe bei Gustav Schönleber
1880er Jahre Entstehung der Gutachter Künstlerkolonie
1898 Verleihung des Professorentitels
1913 gestorben in Gutach
KARL HAUPTMANN
1880 geboren in Freiburg
um 1900 wahrscheinlich Besuch von privaten Kunstschulen in Nürnberg und München
1907 erstes datiertes Schwarzwaldmotiv
1913 Kauf des Molerhüslis oberhalb der Grafenmatte in der Nähe des Herzogenhorns
ab 1920 Molerhüsli wird ständiger Wohnsitz
1947 gestorben im Molerhüsli
JULIUS HEFFNER
1877 geboren in Bretzingen/Odenwald
1896 - 1899 Ausbildung zum Gewerbelehrer an der Baugewerbeschule Karlsruhe
1900 Umzug nach Freiburg, Fachlehrer für das Malerhandwerk an der Gewerbeschule, Beginn der zeichnerischen und malerischen Tätigkeit als Autodidakt
1926 Gründungsmitglied der Ausstellungsgemeinschaft "Die Schwarzwälder"
1951 gestorben in Freiburg
ADOLF HILDENBRAND
1881 geboren in Löffingen
1898 Studium an der Großherzoglichen Kunstgewerbeschule Karlsruhe
Ausbildung zum Zeichenlehrer und Emailleur
1902 Leiter der Emaillierklasse Pforzheim
1907 Zeichenlehrer an der Kunstgewerbeschule Pforzheim
1908 Ernennung zum Professor an der Kunstgewerbeschule Pforzheim
1919 Kauf eines Hauses in Bernau - das "Rote Haus"
1933 Suspendierung vom Dienst, Beschlagnahmung einiger Bilder
nach 1940 durch schwere Krankheit kaum noch tätig
1944 gestorben in Pforzheim
1945 Zerstörung des Hauses in Pforzheim, nur ein kleiner Rest der Bilder können gerettet werden
FRITZ KAISER
1891 geboren in Villingen
1909 - 1914 Studium an der Großherzoglich-Badischen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Wilhelm Trübner und Caspar Ritter und am Konservatorium für Musik
1914 - 1918 Kriegsdienst
1919 - 1926 Wohnsitz in Freiburg, Freundschaft mit der Familie Wißler von der Halde
1926 - 1939 Wohnsitz in Frankfurt/M.
1937 - 1940 Präsident der Frankfurter Künstlerschaft und Ausstellungsleiter Hessen/Nassau
1944 Verleihung des Professorentitels in Berlin
1939 - 1945 Kriegsdienst, danach russische Gefangenschaft
1948 Rückkehr nach Villingen
1949 wieder in Freiburg
Atelier und viele Bilder in Frankfurt zerstört
1974 gestorben in Freiburg
CURT LIEBICH
1868 geboren in Wesel
1888 - 1892 Studien an den Akademien Dresden, Berlin und Weimar
in Weimar Bekanntschaft und Freundschaft mit Wilhelm Hasemann
1891 erster Besuch in Gutach
1892 Rückkehr nach Gutach, Beginn der Tätigkeit als freischaffender Maler
1896 Heirat mit der Schwägerin von Hasemann
1917 Ernennung zum Professor
1937 gestorben in Gutach
ALFRED MEZ
1887 geboren in Freiburg als Sohn eines Bankiers
1907 Architekturstudium an der Technischen Hochschule Berlin, auf Anraten von Max Lieberman Wechsel zum Studium der Malerei an der Akademie Berlin, dann Düsseldorf
1910 Studium in Paris
1913 Heirat mit wohlhabender Zürcherin
1936 Emigration nach Zürich
1955 gestorben in Zürich
WILHELM SCHNARRENBERGER
1892 geboren in Buchen im Odenwald
1905 Übersiedlung der Familie nach Freiburg
1911 - 1915 Studium an der Kunstgewerbeschule in München, parallel Architekturstudium
1916 - 1918 Kriegsdienst
1920 - 1933 Lehrer an der Badischen Landeskunstschule Karlsruhe
1921 Professur ebendort
1933 Unterrichtsverbot, Übersiedlung nach Berlin
1938 Übersiedlung nach Lenzkirch und Eröffnung einer kleinen Familienpension
1937 als entartet gebrandmarkt
1945 Professor an der Badischen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1948 Umzug nach Karlsruhe
1966 gestorben in Karlsruhe
ADOLF STRÜBE
1881 geboren in Maulburg/Kreis Lörrach
1901 - 1903 Studium an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe
1904 - 1908 Studium an der Großherzoglich-Badischen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Ludwig Schmid-Reutte und Wilhelm Trübner
1909 Lehrer an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin
1914 - 1918 Kriegsdienst
1918 Professor an der Berliner Akademie der Bildenden Künste
1944 Zerstörung des Berliner Ateliers und eines Großteils seines Lebenswerkes, Umzug nach Lörrach
1949 - 1956 Lehrtätigkeit an der Akademie in Freiburg
1973 gestorben in Schopfheim
WILHELM WICKERTSHEIMER
1886 geboren in Lahr
1900 - 1903 Malerlehre im väterlichen Betrieb, privater Kunstunterricht
1905 - 1907 Studium an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe, Lehrer u. a. Hans Thoma
1907 - 1939 Malerbetrieb in Lahr
1914 - 1918 Kriegsdienst
1939 freischaffender Künstler
1968 gestorben in Offenburg
ZEITGENÖSSISCHE KÜNSTLER
HANS-JOACHIM BILLIB
1954 geboren in Berlin
1973 - 1979 Hochschule der Künste Berlin bei Prof. Klaus Fußmann
1978 Meisterschüler bei Prof. Fußmann
2013 verstorben in Berlin
STEFAN BRÄUNIGER
1957 geboren in Wuppertal
1979 - 1982 Studium Grafik Design in Berlin
lebt und arbeitet in Wuppertal
ANNE FRANÇOISE COULOUMY
1961 geboren in Paris
1987 Abschlussdiplom an der Staatlichen Hochschule für Dekorative Künste
2007 Ehrung durch das Verdienstkreuz für Kunst und Literatur
lebt und arbeitet in Paris
HEIKE ENDEMANN
1962 geboren in Duisburg
1991 Promotion Biologie, Konstanz
1992 - 1995 Rockefeller University, New York City
1993 - 1995 Sculpture School at Sculpture Center of New York City, USA
seit 2001 selbständige Bildhauerin in Radolfzell
BARBARA JÄGER
1946 geboren in Schwäbisch Gmünd
1966 - 1970 Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1969 - 1971 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Karlsruhe
1972 Staatsexamen
seit 1970 verheiratet mit dem Bildhauer OMI Riesterer
seit 1994 freiberuflich tätig in Karlsruhe
URSULA JÜNGST
1965 geboren in Miltenberg
1986 - 1993 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. H. P. Reuter
1991 - 1992 Studium an der Universidad de Barcelona und an der Escola de Lotta bei Prof. D. Argimon
1992 Meisterschülerin bei Prof. H. P. Reuter
lebt und arbeitet in Nürnberg und Barcelona
THOMAS JUNGHANS
1956 geboren in Recklinghausen
1979 - 1981 Stadsacademie Maastricht/NL
1981 Jan van Eyckacademie Maastricht/NL
1982 - 1985 Fachhochschule Aachen bei Lutz Brockhaus und Wilhelm
Schürmann
seit 1985 freischaffender Künstler in Arensgenhout/NL
HORST KERSTAN
1941 geboren in Frankfurt a. M.
1956 Lehre als Porzellanmaler bei der Höchster Porzellanmanufaktur
1957 - 1959 Studium an der Werkkunstschule Offenbach, Keramik bei
Lore Koehn
1959 - 1962 Töpferlehre bei Richard Bampi in Kandern
Abschluss mit Gesellenprüfung
1965 Übernahme von Richard Bampis Werkstatt nach dessen Tod
1967 Meisterprüfung
1970 erste Japanreise und Begegnung mit Hamada Shöji
lebte und arbeitete in Kandern
2005 verstorben in Kandern
CHRISTOPHER LEHMPFUHL
1972 geboren in Berlin
1992 - 1998 Studium an der Hochschule der Künste Berlin bei Prof. Klaus Fußmann
1998 Meisterschüler bei Prof.Klaus Fußmann
lebt und arbeitet in Berlin
CELSO MARTÍNEZ NAVES
1953 geboren in El Entrego/Asturien, Spanien
1977 - 1983 Staatl. Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Außenstelle Freiburg bei Prof. Peter Dreher
1978 - 1983 Studium der Kunstgeschichte an den Universitäten Freiburg und Karlsruhe
1983 Staatsexamen
seit 1983 freischaffender Künstler in Freiburg
HARRY MEYER
1960 geboren in Neumarkt
1976 - 1979 Handwerkslehre in Nürnberg
1988 - 1993 Studium der Architektur(Diplom)
1994 Meisterkurs "Art in Architecture" bei Frank Stella
seit 1993 freischaffender Künstler bei Augsburg
JÜRGEN MEYER-ISENMANN
1982 geboren in Waldkirch
2003 - 2004 Musikwissenschaft & Philosophie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2004 - 2009 Akademie für Bildende Kunst Lahr bei Franzjoseph Held
lebt und arbeitet in Freiburg und Waldkirch
OMI RIESTERER
1947 geboren in Freiburg . Br.
1962 - 1965 Zimmererlehre in Freiburg
1968 - 1977 Studium der Architektur an der Universität Karlsruhe(Diplom)
1978 - 1984 Assistent an der Universität Karlsruhe, Lehrauftrag
als Architekt tätig
seit 1970 verheiratet mit der Malerin Barbara Jäger
seit 1984 freischaffender Bildhauer in Karlsruhe
WOLFRAM SCHEFFEL
1957 geboren in Itzehoe
1978 - 1985 Studium an der Hochschule der Künste Berlin
1984 Meisterschüler der Hochschule der Künste Berlin
1988 - 1994 Lehrauftrag für Tiefdruck(Radierung) an der Hochschule der Künste Berlin
2000 - 2001 Lehrauftrag für Malerei an der PH Freiburg, Institut der Künste
lebt und arbeitet in Freiburg
WERNER SCHMIDT
1953 geboren in Oppenau/Schwarzwald
1972 - 1977 Studium an der Hochschule für Gestaltung Pforzheim, u. a. bei den Professoren Hans Baschang und Jürgen Brodwolf
seit 1985 freischaffender Künstler
seit 1983 verheiratet mit der Malerin Gabi Streile
lebt und arbeitet in Oberkirch/Baden und Berlin
ARTUR STOLL
1947 geboren in Freiburg i. Br.
1967 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Freiburg, gleichzeitig Hospitant bei Peter Dreher in Freiburg
1969 - 1975 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe
lebte und arbeitete in Vorsingen und Freiburg i. Br.
2003 verstorben in Kandern
GABI STREILE
1950 geboren in Karlsruhe
1970 - 1976 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei den Professoren Klaus Arnold, Peter Dreher, Harry Kögler, Franz Bernhard
seit 1983 verheiratet mit dem Maler Werner Schmidt
lebt und arbeitet in Oberkirchenrat/Baden und Berlin
GABRIELE VALLENTIN
1949 geboren in Bielefeld
1968 - 1974 Studium der Anglistik und Textilgestaltung an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster
1974 - 1976 Erstes und Zweites Staatsexamen
1977 - 1981 Kunststudium(Lehramt) an der Universität Bielefeld
seit 1982 freischaffende Künstlerin in Freiburg i. Br.
RAIMUND VÖGTLE
1949 geboren in Freiburg i. Br.
Diplom in Biologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Studium der Humanmedizin mit Abschluss und Promotion, Rupert-Carola-Universität Heidelberg
langjährige medizinische Tätigkeit als niedergelassener Internist in Karlsruhe
als Maler Autodidakt
lebt und arbeitet in Karlsruhe
SUSANNE ZUEHLKE
1962 geboren in Duisburg
1982 - 1988 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei den Professoren Harry Köhler und Helmut Donner
lebt und arbeitet in Karlsruhe